DCF
Downloads
DCA
Downloads
Programm Updates

Diamond Cut Audio Restauration Testversion

Bei der handelt es sich um eine vollständig lauffähige Version von Diamond Cut Audio Restauration, die für 15 Tage ab Installation ohne jegliche Einschränkungen nutzbar ist.

Klicken Sie auf das Symbol in der Spalte 'Download', um die entsprechende Datei herunterzuladen.

Diamond Cut Audio Restauration Testversion*
Download Sprache Größe Information
Software in englischer Sprache 33.931 kB Mitgeliefert werden eine Reihe von typischen Audiorestaurierungs-Audioaufnahmen, mit denen man die ersten Schritte gehen kann. Eine Beschreibung der Dateien und deren Bearbeitung kann dem integrierten Hilfesystem entnommen werden. Ein Handbuch (.pdf Format) ist ebenfalls enthalten.

Beschränkung der Testversion:
Läuft maximal 15 Tage ab Installation und stellt danach den Betrieb vollständig ein.
*
Die Diamond Cut Audio Restauration Software benötigt Windows 10, Windows 8.1, Windows 8 oder Windows 7 sowie eine interne oder externe Soundkarte (mit MME-, DirectSound oder WDM-Treibersupport).


"Vorher" / "Nachher" Audiobeispiele

In dieser Sektion wollen wir nur beispielhaft demonstrieren, welche typischen (und untypischen) Audiodefekte die Diamond Cut Software grundsätzlich zu beheben in der Lage ist. Es handelt sich hierbei um Arbeitsproben, die direkt aus dem Audiorestaurierungsprozeß entnommen, aber ganz bewußt noch nicht bis zur endgültigen Reife gebracht wurden. Der letzte klangliche Schliff wurde daher nicht gesetzt, es geht uns hier lediglich um die prinzipielle Demonstration einiger der vielen Möglichkeiten der Diamond Cut Software.

Beachten Sie bitte außerdem, daß die hier folgenden Beispiele zum überwiegenden Teil nur als datenreduzierte MP3 Dateien vorliegen, um deren Größe auf ein erträgliches Maß von etwa 10% der Originalgröße der unkomprimierten WAV Dateien zu reduzieren.

Die Diamond Cut Software hingegen arbeitet intern grundsätzlich und ausschließlich mit unkomprimierten WAV Dateien, denn nur so ist eine verlustlose Bearbeitung möglich.

Die folgenden Hörbeispiele erfordern, daß Sie Javascript aktivieren.

The Rapper - The Jaggerz (1970)
Vorher: Jaggerz_The_Rapper_before.mp3

Nachher: Jaggerz_The_Rapper_after.mp3

The Jaggerz sind eine amerikanische R&B/Pop/Rock Band aus Pittsburgh, Pennsylvania, USA. National bekannt wurden sie mit ihrer Single "The Rapper", welche auf dem Kama Sutra Label erschien. "The Rapper" war Nummer 1 in den Record World Charts und Nummer 2 in den Billboard Hot 100 Charts im März 1970. Die Single verkaufte sich über eine Million Mal und wurde von der R.I.A.A. mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.


My Sin - The California Ramblers (1929)
Vorher: My_Sin_California_Ramblers_before.mp3

Nachher: My_Sin_California_Ramblers_after.mp3

Dieses von Craig P. Maier restaurierte Musikstück trägt den Titel "My Sin" (Matrix # N-869G). Er wurde von den California Ramblers für die Edison Record Company am 25.04.1929 eingespielt. "My Sin" wurde seinerzeit exklusiv für anstehende Testpressungen bei Edison aufgenommen, zu einer zeitnahen Veröffentlichung kam es jedoch nicht mehr.


A Hunting Scene - The Edison Military Band (1908)
Vorher: Edison_Wax_Amberol_Cylinde_Before.mp3

Nachher: Edison_Wax_Amberol_Cylinde_After.mp3

Im Jahre 1908 erweiterte Edison seine Wachszylinder Produktion auf Versionen mit mehr als 4 Minuten Spieldauer. Dies entspach einer Verdopplung der bisherigen Laufzeit von etwa 2 Minuten, die bei Wachszylindern bis dahin üblich waren. Diese Zylinder bestanden aus einem schwarzen, wachsartigen Material und wurden in der Umgangssprache "Wachs Amberols" genannt.


Happy Otto spielt Smiles - Deutsche Grammophon (1955)
Vorher: Happy_Otto_Smiles_Before.mp3

Nachher: Happy_Otto_Smiles_After.mp3

Diese beiden "Vorher" und "Nachher" Hörbeispiele demonstrieren die Möglichkeiten beim Bearbeiten einer in mehrere Teile zerbrochenen 78er Schellack Platte, die vor dem Transfer rückseitig wieder mit Klebeband zusammengefügt wurde. Die Aufnahme stammt aus dem Portfolio der Deutschen Grammophon und trägt den Titel "Happy Otto spielt Smiles".


Go Where You Wanna Go - The Fifth Dimension (1967)
Vorher: djb_Before.mp3

Nachher: djb_After.mp3

Diese beiden "Vorher" und "Nachher" Hörbeispiele demonstrieren die Möglichkeiten beim Bearbeiten einer schwer beschädigten Vinyl Stereo LP. Die Aufnahme stammt von der LP "Up, Up And Away" von "The Fifth Dimension", der Titel des Stücks lautet "Go Where You Wanna Go" aus dem Jahre 1967.


Klavierkonzert im Paramount Theatre in Oakland, Kalifornien (1980)
Vorher: ParamountConcertRaw.mp3

Nachher: ParamountConcertDC8Enhanced.mp3

Diese beiden "Vorher" und "Nachher" Hörbeispiele demonstrieren die Audioverbesserungsmöglichkeiten von Diamond Cut. Primär kamen der Subharmonic Synthesizer, der Overtone Synthesizer und der virtuelle Röhrenverstärker (Virtual Valve Amplifier) zum Einsatz.


On the Alamo (1) - Rudy Valleé and His Connecticut Yankees (1929)
Vorher: On_the_Alamo1_before.mp3

Nachher: On_the_Alamo1_after.mp3

Diese beiden "Vorher" und "Nachher" Hörbeispiele demonstrieren die Leistungsfähigkeit von Diamond Cut, wenn es um das Entfernen von extrem starkem Knistern geht, wie es für alte Schellack Platten typisch ist.


On the Alamo (2) - Rudy Valleé and His Connecticut Yankees (1929)
Vorher: On_the_Alamo2_before.mp3

Nachher: On_the_Alamo2_after.mp3

Hier finden Sie zwei weitere "Vorher" und "Nachher" Hörbeispiele aus dem Song "On the Alamo", einem Song, der um 1929 von "Rudy Valleé and His Connecticut Yankees" aufgenommen wurde.


Start