ForensicsAudio
Restauration
Funktions-
galerie
Funktions-
übersicht
System-
anforderungen
Seite drucken

So holen Sie alles aus Ihren Audioaufnahmen

Die nachfolgend aufgeführten minimalen Systemanforderungen an ein optimales Audiorestaurierungssystem sollen Ihnen Hinweise geben, worauf Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie das Optimum aus Diamond Cut und Ihren Audioaufnahmen herausholen wollen. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und studieren Sie unsere Empfehlungen.

Systemanforderungen an ein optimales Diamond Cut System:
Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7.

Hochwertige Audiokarte.
Die meisten Computer sind heutzutage bereits ab Werk mit einer sogenannten On-Board Soundkarte ausgerüstet. Hierbei handelt es sich um ein Audiogerät, das Bestandteil des Chipsatzes Ihres Mainboards ist und hauptsächlich für die Erledigung der grundsätzlichen Soundwiedergabe-Aufgaben (z.B. Systemsounds, CD-Wiedergabe, Internet-Telefonie, usw.) ausgelegt ist. Während der Wiedergabeteil in den meisten Fällen durchaus passable Qualität erreichen kann, "kranken" die meisten On-Board Soundkarten aber im Aufnahmebereich. Oftmals ist das Eingangsrauschen so stark, daß die volle Auflösung von angeblichen 16 Bit so gut wie nie erreicht wird. Dadurch verschenken Sie einen wesentlichen Teil der bei guten internen PCI Express bzw. externen USB oder Thunderbolt Audiokarten bzw. Audiowandlern üblichen Aussteuerungsreserven. Das Resultat sind dann entweder sehr leise Aufnahmen mit hohem Grundrauschen oder Übersteuerungen (Verzerrungen), die Sie dann anschließend sehr mühsam mit Diamond Cut nacharbeiten müssen. Bedenken Sie bitte, daß Diamond Cut keine "Wunder" vollbringen kann, sondern aus der vorhandenen Aufnahme versuchen wird, eine bessere Aufnahme zu machen. Die Grundlage einer "besseren" Aufnahme jedoch ist eine möglichst neutrale und naturgetreue "Abbildung" Ihres Rohmaterials. Wenn Sie an der Soundkarte sparen, verschenken Sie buchstäblich eine Menge Potential bei der Audiorestaurierung oder Ihren forensischen Untersuchungen.

Hochwertiges Audio-Monitoringsystem.
Gemeint sind ein hochwertiger Verstärker und gute Lautsprecherboxen oder gute aktive Studiomonitor-Boxen, wie man sie inzwischen für vergleichsweise wenig Geld in hoher Qualität erwerben kann. Vermeiden Sie die sonst üblichen "Plastik-Brüllwürfel", wie Sie vielen PCs als Dreingabe beiliegen. Diese sind für ernsthafte Audiorestaurierungsarbeiten oder forensische Untersuchungen völlig ungeeignet.


Start